Meso-/Neuraltherapie

MESOTHERAPIE

Hierbei werden mit feinen, kurzen Nadeln individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut im zu behandelnden Bereich injiziert. Die minimal invasive Methode verbindet Grundlagen der Akupunktur, der Neuraltherapie sowie der Arzneitherapie und nutzt das Prinzip der Reflexzonen. Durch ihre Wirkweise ist sie besonders schonend und wird bei verschiedenen akuten und chronischen Erkrankungen sowie in der ästhetischen Medizin eingesetzt.


NEURALTHERAPIE

Ziel der Behandlung ist es, mittels Injektion eines Lokalanästhetikums in die Haut, z.B. über Quaddelung, bestimmte Reflexzonen sowie gestörte Funktionen positiv zu beeinflussen.

Anwendung bei:

  • akuten und chronischen Schmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Störfeldbehandlung
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkrheuma
  • Arthrose
  • Stärkung des Immunsystems