Akupunktur

Die Akupunktur ist eine mehrere tausend Jahre alte Therapieform aus dem alten China. Bei der Körperakupunktur wird durch gezieltes Setzten von Metallnadeln an definierten Punkten ( ca 700 Punkte sind bekannt ) der zuvor gestörte Fluss der Lebensenergie, das sog. Qi, wiederhergestellt. Dieses Qi fließt in Energiebahnen, den sog. Meridianen. Anwendung findet diese Methode bei nahezu allen Erkrankungen, jedoch vorwiegend bei akuten und chronischen Schmerzen.
Abzugrenzen ist hiervon die neuere Methode der Ohrakupunktur. Hierbei handelt es sich um eine Reflextherapie, die über Nadelstiche im Ohrbereich ausgeübt wird.
Sie findet auch bei zahlreichen Erkrankungen und schmerzhaften Zuständen Anwendung.

Anwendung bei:

  • akuten und chronischen Schmerzen wie z.B.:
  • Migräne
  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittelallergien
  • allergisches Asthma
  • vegetativen Störungen wie Schlaflosigkeit und funktionelle Herzbeschwerden
  • Tinnitus
  • Ess-Sucht
  • Nikotinmissbrauch